VSA | Bedeutung des Sponsorings
Sponsoring ist eine wichtige Finanzierungsgrundlage für den Sport und ermöglicht so die Wahrnehmung gesellschaftlicher Aufgaben vom Breiten- bis zum Profisport.
Sportsponsoring, Sponsoring, Sponsoring Anbieter, VSA, Sport-Sponsoring, Bundesliga, Rechtevermarkter, Werbung, Vereine,
1283
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1283,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Bedeutung des Sponsorings

Für den Sport bildet das Sponsoring eine essentielle Finanzierungsgrundlage. Ohne Wirtschaftspartner kein Breitensport, ohne Breitensport kein Spitzensport, und ohne Spitzensport keine großen Erfolge und Helden, die im ganzen Land Euphorie auslösen und eine hohe Identifikation schaffen. Einnahmen aus Hospitality-Paketen bilden eine sichere Einnahmequelle, unterstützen so die Finanzierung von Großevents und dienen zur Quersubventionierung der Tickets.

 

Ebenso ist die enorme wirtschaftliche Relevanz des Sponsorings für den gesamten Sport bei Werberegulierungen – etwa bei Einschränkungen oder Verboten – zu bedenken und die Wirksamkeit und Erforderlichkeit genauestens zu prüfen. Für die langfristige Sicherung einer funktionierenden Wertschöpfungskette und dafür grundlegender Voraussetzungen setzt sich die VSA bei Politik und Öffentlichkeit ein.

Wirtschaftliche Bedeutung des Sports

2,3 %

Beitrag des Sports zum Bruttoinlandsprodukt (BIP)

65,0

Milliarden Euro sportbezogener Konsum der Privathaushalte jährlich

9,2

Milliarden Euro sportbezogenes Aufkommen an Nettogütersteuern jährlich

Quelle: GWS – Die ökonomische Bedeutung des Sports – Sportsatellitenkonto (SSK) 2015 – Themenreport 2018/1

Werte des Sports

Gemeinschaft

Bildung

Respekt

Toleranz & Fairness

Überwindung gesellschaftlicher Barrieren

Soziale Integration

Soziale Kompetenzen

Gesundheit