Best Cases

Sportsponsoring ist vielfältig und einzigartig. Botschaften werden über Emotionen im Sport transportiert und als weniger störend wahrgenommen.
Hier finden Sie Best Practice-Beispiele unserer Mitglieder, die die Vielfältigkeit von Partnerschaften im Sport veranschaulichen.

CASE 1:

PERFORMANCE-DATEN-TRACKING IN DER STÄRKSTEN LIGA DER WELT

Partner:

LIQUI MOLY HBL & KINEXON

 

Daten:

Laufzeit: 2019/20 – 2022/23

 

#LIQUIMOLYHBL #HANDBALL

#DKB #DASKANNBANK

 

Mehr Infos zum Case:

CASE 2:

LAUFEN, SPRINGEN, WERFEN, GUTES TUN:

DER DLV UND PLAN GEBEN KINDERN EINE CHANCE

Partner:

Deutscher Leichtathletik-Verband &

Plan International Deutschland

 

Daten:

Start der Partnerschaft: 2013

 

#KINDERBRAUCHENFANS #ATHLETICSFORCHARITY

#LAUFENSPRINGENWERFENGUTESTUN #CHANGEMAKER

 

Mehr Infos zum Case:

CASE 3:

PARTNERS IN PLAY – HALTUNG ZEIGEN. WISSEN TEILEN. VERÄNDERUNG SCHAFFEN.

Partner:

Infront Germany &

Right To Play Deutschland

 

Daten:

Start der Partnerschaft: Juni 2019

Laufzeit: 3 Jahre

 

#POWEROFPLAY #ALLABOUTSPORTS

#HELPTHEMRISE #ALLABOUTCHANGE

 

Mehr Infos zum Case:

infront Logo

CASE 4:

PS on Air – Der RAVENOL ADAC GT MASTERS TALK.

Partner:

ADAC GT MASTERS &

RAVENOL

 

Daten:

Start des Projekts: April 2020

 

#GTMasters #PSonAIR

#ADACMotorsport #RAVENOL

 

Mehr Infos zum Case:

CASE 5:

THINK BIG – Hauptsponsorship im Fußball: Der BVB und Evonik

Partner:

Borussia Dortmung &

Evonik

 

Daten:

Start der Partnerschaft: 2007

 

#BVB #VICTORYFORALL

#HUMANCHEMISTRY #EVONIK

 

Mehr Infos zum Case:

CASE 6:

1&1 = 2 Hauptsponsoren für den BVB

Partner:

Borussia Dortmung &

1&1 und Evonik

 

Daten:

Start der Partnerschaft: 2020

Laufzeit: 2025

 

#BVB #VICTORYFORALL

#1&1 #EVONIK

 

Mehr Infos zum Case:

Digitale Medien und hohe Nutzungsintensität sind im Sport besonders ausgeprägt

Der höchste Intensitätsgrad in der jeweiligen Fragestellung zum Nutzungsverhalten des Internets ist unter Sportinteressierten besonders ausgeprägt und verdeutlicht die digitalen Möglichkeiten durch Sport Content.

65%

Nutzen das Internet mehrmals täglich

INDEX 125

54%

Informieren sich häufig unterwegs im Internet

INDEX 124

Internetnutzung und mobiles Informationsverhalten bei besonders Sportinteressierten. Ein Index-Wert von 100 entspricht dem Anteil in der Gesamtbevölkerung 14+. Lesebeispiel: Unter den besonders Sportinteressierten nutzen 25% mehr als in der Gesamtbevölkerung das Internet mehrmals täglich.
Quelle: AWA 2019; Basis: Besonders Sportinteressierte

Sport bietet Ihnen ein breites Interessenpotenzial – auch in der “engen” Zielgruppe.

68% der deutschen Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren geben an, sich für Sport zu interessieren. Innerhalb dieser Gruppe beschreiben sich 21,28 Millionen Menschen als “besonders interessiert”.

30%

21,28 MIO.

Besonders Sportinteressierte

68%

47,98 MIO.

Sportinteressierte

100%

70,6 MIO.

Gesamtbevölkerung 14+

Quelle: AWA 2019